TatattataaAAA!!!

Vor ziemlich genau 2 Jahren begann eine spannende Reise. Ich wurde angefragt als Autor tätig zu werden und das zugleich bei einem meiner Lieblingsverlage.

Klett-Cotta ist nicht der Herausgeber der deutschen Übersetzung der Herr der Ringe Triologie, die ich seit meiner Jugend liebe. Klett-Cotta ist auch einer der beiden wichtigsten deutschen Verlage für systemische Fachliteratur, sozusagen meiner professionellen beruflichen Liebe. Und so ist es für mich auch eine ganz besondere Ehre, für diesen Verlag als Autor tätig zu sein.

Da mittlerweile aber gefühlt jeder ein Buch schreibt, ist es mir wichtig zu betonen, dass ich eine KISTE geschrieben habe. Die letzten zwei Jahre waren eine sehr aufregende und interessante Zeit, in der ich viel gelernt habe. Danke an Daniel Jennewein, mein Co-Autor und Illustrator. Es hat viel Spaß gemacht, die Karten für die Kiste zu erarbeiten. Unsere Sichtweisen auszutauschen und uns immer wieder zu ergänzen.

Das Thema: Die Trennungskiste.

Eine Kiste voller Karten, die Anregungen geben, das eigene Empfinden reflektieren, aufschauen lassen, Zuversicht und Mut geben, den Selbstwert stärken. Menschen leiden unter Trennungen, mal mehr, mal weniger, mal kurz, mal lang. Wir hoffen sehr, mit Hilfe unserer Kiste vielen Menschen wieder Stärke und Vertrauen geben zu können, und so ihr Leben (wieder) in die eigene Hand nehmen zu können.

Quelle: Programmheft für Herbst 2023 vom Klett-Cotta-Verlag

Die Kiste erscheint im August. Ich freue mich darauf und bin schon ganz gespannt auf die Reaktionen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..